CREATIVE CONSTRUCTION | Digital Innovation - delivered. » Smart TV Usability Guidelines [Infografik]

Smart TV Usability Guidelines [Infografik]

10. Juli 2013 Agnieszka M. Walorska (@agaw)

Fernseher mit Internetzugang haben schnell Einzug in deutsche Haushalte gehalten. Waren es 2012 noch 12%, stieg die Verbreitung der internetfähigen Fernseher im Jahr 2013 auf 32% – Tendenz steigend: 2014 werden bereits 14 Mio., also ca. 35% aller deutschen Haushalte, über mindestens einen Smart TV verfügen. [Statista]

Internetzugang von Smart TVs weitgehend ungenutzt

Trotz der relativ weiten Verbreitung von Fernsehern mit Internetzugang, wird dieser kaum genutzt: mehr als die Hälfte der Smart-TV-Inhaber geht nie mit ihrem Fernseher online, gerade einmal 13% greifen regelmäßig auf den Internetzugang zurück und von ihnen surfen die wenigsten im Web. Die Mehrheit nutzt Smart TVs überwiegend, um konventionell Filme anzuschauen. [Fittkau & Maaß Consulting]

Doch woran liegt es, dass die vielfältigen Möglichkeiten von Smart TVs kaum genutzt werden? Ein möglicher Grund ist, dass aus Sicht einiger Nutzer die Anwendungsmöglichkeiten von Smart TVs im Vergleich zu Computern und Smartphones noch nicht voll ausgeschöpft sind. Einige User wünschen sich mehr nützliche Apps, andere vermissen die Möglichkeit, am Fernseher online einkaufen zu können. Ein anderer ausschlaggebender Grund ist aber auch die mangelhafte Usability der Geräte. [Publisuisse] 

„Why do smart TV UIs suck?“

Meist haben Smart TVs ein schlecht benutzbares User Interface. Die Gründe hierfür sind vielfältiger Natur: erstens erfolgt die Eingabe umständlich über eine Fernbedienung und die UIs sind nur bedingt daraufhin optimiert. Zweitens: Sitzabstand, Pixeldichte und Auflösung sind generell bei den meisten Fernsehern nur mäßig geeignet, um Texte gut lesen zu können. Da Websites nicht für Smart TVs optimiert sind, mangelt es an einem angenehmen Browsing-Vergnügen – und das UI macht es eher noch schlimmer als besser. Ein Blick in das Forum von „The Register“  zeigt, dass die Frage nach der Usability und User Experience von Smart TVs zu für die Fernsehindustrie vernichtenden Urteilen führt:

„It seems to be an industry with no UI skills at all.“ – Whitter

 „TV manufacturing is an industry historically focused on hardware. Now that TVs include software, the UI is left in charge of the same old team of hardware engineers, who are reluctant to admit they’re totally out of their depth.“ – fung0

„Everything was so clunky and slow, and text entry using a remote is a royal pain in the arse.“ – jnewco81

„Maybe we’re all spoilt with the superb experience offered by mobiles/tablets these days, but TV manufacturers have a lot of catching up to do.“ – jnewco81

Dieser exemplarische Querschnitt zeigt bereits, dass die Usability bisher in der Entwicklung von Smart TVs und den dazugehörigen Anwendungen anscheinend deutlich vernachlässigt wurden. Dies führt bei den Nutzern zurecht zu Unverständnis und Ärger.

Smart TV Usability verbessern

Wie kann also eine gute Usability bei Smart TVs gewährleistet werden, um dem Nutzer eine bessere User Experience zu vermitteln? Zunächst muss nach dem Nutzungskontext gefragt werden und danach, welche Aspekte sich daraus ableiten, die bei der Erstellung von Anwendungen für Smart TVs beachtet werden müssen. In einer Infografik zeigen wir Ihnen einige Richtlinien für eine gute Smart TV Usability:

Usability Smart-TV

Embed This Image On Your Site (copy code below):

#####

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Sie haben ambitionierte Pläne und benötigen Unterstützung? Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Kontakt aufnehmen

Ähnliche Artikel

CES 2018 – Mercedes-Benz stellt intelligentes Infotainmentsystem MBUX vor

Heute geht in Las Vegas die größte Consumer-Electronics-Messe CES zu Ende. Von Wearables über Fernseher, Voice Assistents bis Prozessoren versuchen sich alle Hersteller von Rang und Namen stets um die Aufmerksamkeit der Besucher und Weltöffentlichkeit zu überbieten. Dieses Jahr haben Autos allen anderen Kategorien die Show gestohlen. Mit Begeisterung wurde das neue Infotainmentsystem namens “MBUX” (Mercedes […]

vimedi: Einnahme von Medikamenten einfach sicher

Allein in den USA kommen jedes Jahr 130.000 Menschen ums Leben, weil sie sich nicht an die vorgeschriebene Einnahme von Medikamenten gehalten haben. Abgesehen von diesem traumatischen Erlebnis für so viele Familien, belastet die falsche Einnahme von Medikamenten das Gesundheitssystem mit USD 290 Milliarden pro Jahr. Die Komplexität der korrekten Einnahme von Medikamenten liegt auf der […]

Bots noch im Anfangsstadium

Tech-Landschaft im Umbruch durch Abo-Modell und Bots

Für 2017 und die nächsten Jahre zeichnen sich grundlegende Veränderungen in der Tech- und Medienlandschaft ab, die sowohl die Landschaft im Ganzen neu strukturieren, als auch die Machtverhältnisse in den einzelnen Segmenten beeinflussen werden. Verschiebungen in der Medienlandschaft: Gaming und Messaging wachsen am stärksten Der Konsum von Medien wird in den nächsten Jahren insgesamt ansteigen; das größte […]

Alle Artikel