Podcast #13 | N26 vs. Apple Card, Journalismus, EU-Copyright, Amazon-Brands, AI, Politik & Utopien

1. April 2019 Alexander Braun (@almarrone)

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Podcasts dort, wo Sie Ihre Podcasts am liebsten hören: auf iTunesSpotifySoundCloud oder Stitcher.

Schwerpunkte diese Woche:

  • Vor lauter Deutschland-typischer Neid-Häme gegenüber dem erfolgreichen Banken-Startup N26 anlässlich der Sicherheitslücken und Servicequalitätsprobleme könnte der Eindruck entstehen, dass die tradierten Banken tatsächlich ja nichts zu befürchten haben, da all diese Upstarts nur ein Hype sind, nie Geld verdienen werden und nur die alteingesessenen Player verstehen, wie das Geschäft tatsächlich funktioniert. Eine gefährliche Illusion, wie Apples Launch einer Kreditkarte demonstriert, der demonstriert, von woher die wirklichen Gefahren drohen und wie fraglich die Zukunft vieler Banken – und auch die Erfolgsaussichten der Expansionsstrategie von N26 in den USA – ist.
  • Die EU-Copyright-Directive wurde angenommen. Warum sich die EU damit einen Bärendienst erwiesen hat, der weit über das Thema Urheberrecht hinaus geht und schädlich für die Demokratie an sich ist und sich zum Boomerang für genau die Lobbyisten und Unternehmen entwickeln wird, die jetzt feiern.
  • Deutsche Digitalpolitik im Jahre 2019 am Beispiel von Berlin: Während andere Länder Milliarden in die Förderung von künstlicher Intelligenz stecken, steht hier um die Einführung von eigenen E-Mail-Adressen für Lehrer zunächst mal das Besprechen und Verhandeln möglicher negativer Auswirkungen mit Beschäftigungsvertretern an.
  • Vor dem Hintergrund all dieses rückwärtsgewandten Denkens in Limitierungen brechen wir eine Lanze für mehr Utopien zur Definition eines erstrebenswerten Zukunftsbildes.

 

###

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Sie haben ambitionierte Pläne und benötigen Unterstützung? Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Kontakt aufnehmen

Ähnliche Artikel

Podcast #41 | Chinas Zensur-Export + Demokratie, Facebook, Amazon & Jeff Bezos, Autonome Autos, Twitter

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Podcasts dort, wo Sie Ihre Podcasts am liebsten hören: auf iTunes, Spotify, SoundCloud oder Stitcher. Schwerpunkte diese Woche: Ethik, solange sie nichts kostet: Das Silicon-Valley mit seinen „Make-the-world-a-better-place“-Unternehmen steckt in einer Identitätskrise. Hehre Ziele, die sich perfekt im Mission-Statement eines jeden Unternehmens machen und gerahmt in jeder Lobby hängen, scheinen genau so lange Gültigkeit zu haben, […]

Podcast #40 | Microsoft, RobinHood, Libra, Unicorns + IPOs, EdTech, Meinungsfreiheit, TikTok, autonome Autos

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Podcasts dort, wo Sie Ihre Podcasts am liebsten hören: auf iTunes, Spotify, SoundCloud oder Stitcher. Schwerpunkte diese Woche: Arbiträre Bewertungen und späte Börsengänge: Der Zusammenbruch der Bewertung von WeWork von $47 Milliarden auf unter $12 Milliarden in nur sechs Wochen hat eindrucksvoll und grundlegend den Wertgehalt von Unternehmensbewertungen in Private Markets in Frage gestellt. Welche Rolle […]

Podcast #39 | WeWork-Saga, Unicorn-Illusion, Amazon vs. Apple & Netflix, TikTok + TopBuzz, Google-LSR

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Podcasts dort, wo Sie Ihre Podcasts am liebsten hören: auf iTunes, Spotify, SoundCloud oder Stitcher. Schwerpunkte diese Woche: WeWork-Saga und kein Ende: Von Unicorn-Superstar mit möglicher $100-Milliarden-Bewertung zu Krisenfall in nur sechs Wochen – so spektakulär wie der Aufstieg von WeWork ist jetzt auch sein Kollaps. Dabei hat die Story alles, was es für einen Film […]

Alle Artikel