Richtige Zahlungsmethoden im E-Commerce: Kaufentscheidungs-Einfluss im Überblick [Infografik]

10. März 2014 Agnieszka M. Walorska (@agaw)

Einer der Hauptgründe für den Abbruch einer Online-Bestellung besteht darin, dass Kunden nicht die bevorzugte Zahlungsmethode vorfinden. Knapp 24% der Nutzer brechen in diesem Fall den Kauf ab. Für Online-Shop-Betreiber ist die Erwartungshaltung der Kunden folglich von entscheidender Bedeutung für den Geschäftserfolg.

Online-Shops: erwartete Zahlungsmethoden fehlen

Das Angebot der Zahlungsmethoden stimmt selten mit den Wünschen der Nutzer überein. Damit liegen entscheidende Umsatzpotenziale brach. Um die Entscheidung für die richtigen Bezahlmethoden zu erleichtern, haben wir eine Infografik erstellt, die Nutzervorlieben aufzeigt und unterschiedliche Zahlungsmethoden anhand der wichtigsten geschäftlichen Faktoren gegenüberstellt.

Tipps für die Auswahl der richtigen Zahlungsmethoden - Infografik

Embed This Image On Your Site (copy code below):

#####

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Sie haben ambitionierte Pläne und benötigen Unterstützung? Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Kontakt aufnehmen

Ähnliche Artikel

Podcast #97 | E-Commerce-, Amazon-, Börsen- & Bitcoin-Boom; Digital-Tax; Slack; MSFT; VC; Stripe; Tony Hsieh

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Podcasts dort, wo Sie Ihre Podcasts am liebsten hören: auf iTunes, Spotify, SoundCloud oder Stitcher.

Podcast #65 | Trade Republic, Taxfix, Stripe, Quibi, Amazon, Shopify, Zalando, Corona-Tracking & Privacy

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Podcasts dort, wo Sie Ihre Podcasts am liebsten hören: auf iTunes, Spotify, SoundCloud oder Stitcher. Schwerpunkte diese Woche: Erfolgreiche Fintech-Funding-Runden: Peter Thiel hat gleich zweimal gemeinsam mit weiteren Investoren fast €60 Millionen in Fintechs aus Berlin investiert (Taxfix und Trade Republic). Ein Ritterschlag für die Startups und das Fintech-Ökosystem in Berlin. Über $600 Millionen Finanzierung hat […]

Die digitale Customer Experience in der Corona-Zeit

Die Erkenntnis, dass digitale Customer Experience (CX) für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens höchst relevant ist, hat mittlerweile sogar die konservativsten Branchen erreicht. Trotzdem wird CX häufig mit „schön aussehen“ und der attraktiven Gestaltung von Produkten gleichgesetzt. Dieses eher kümmerliche Verständnis von Customer Experience kann in Krisenzeiten schnell dazu führen, dass Verbesserungen in diesem Bereich […]

Alle Artikel