Podcast #51 | Special: Democracy Disrupted: Digitalization and Human Rights

13. Januar 2020 Agnieszka M. Walorska (@agaw)

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Podcasts dort, wo Sie Ihre Podcasts am liebsten hören: auf iTunesSpotifySoundCloud oder Stitcher.

Democracy Disrupted: Digitalization and Human Rights

In der ersten Folge des Jahres 2020 wollen wir mit euch die Aufnahme teilen, die im Dezember 2019, während der Konferenz der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Democracy Disrupted: Digitalization and Human Rights entstanden. Diese Interviews in dieser Folge finden in Englisch statt.

Bereits letztes Jahr haben wir häufiger über die Hong-Kong-Proteste und die Rolle, die Technologie bei den Protesten spielt, gesprochen. Zu dem Thema habe ich mit Johnson Ching-Yin Yeung gesprochen, einem Menschenrechtsaktivisten, Vorsitzenden des Hong Kong Civil Hub. In dem Interview (1:28-21:46) sprechen wir unter anderem über folgende Themen:

  • Wie wird die Überwachungstechnologie dazu verwendet um die Protestierenden zu identifizieren und zu sanktionieren, und mit welchen Maßnahmen währen sie sich gegen die Überwachung;
  • Welche Rolle spielt Open Source und Open Knowledge bei dem Informationsaustausch zwischen den Protestierenden;
  • Wie wird Desinformation verbreitet um die Protestierenden zu Diskreditieren.

 

Im zweiten Interview (21:46-37:56), sprechen wir mit der venezolanischen Aktivistin Ana Corina Sosa Machado, unter anderem über folgende Themen:

  • Wie die Social Media und Messenger, angesichts der Desinformation in den durch den Staat kontrollierten traditionellen Medien, zu Hauptinformationsquelle werden;
  • Welche Rolle die Verschlüsselung der Kommunikationskanäle angesichts der Überwachung spielt;
  • Wie Technologie eingesetzt wird um die Wahlen zu manipulieren,

und vieles mehr.

#######

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Sie haben ambitionierte Pläne und benötigen Unterstützung? Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Kontakt aufnehmen

Ähnliche Artikel

Podcast #167 | Musks Twitter-Deal, Free Speech & Zensur, Netflix-Desaster, CNN+, TradeRepublic, Apple-Filter

Die Übernahme von Twitter durch Elon Musk und was dies für das dysfunktionale Unternehmen bedeuten könnte ist diesmal Thema bei Agnieszka und Alexander.

Podcast #166 | Musk will Twitter, Behörden wollen Mastodon, El Salvador-Bilanz, Choco, Playdate und BeReal

Elon Musk gibt ein Angebot für die Übernahme von Twitter ab – aber wie ernst kann man es nehmen? Agnieszka und Alexander schauen genauer hin.

Podcast #165 | Musk & Twitter, Ubers Superapp, Zensur bei Amazon, Metas ZuckBucks, Lego & Epic Games, Dall-E

Agnieszka und Alexander sprechen unter anderem über Elon Musk und seine neue Rolle bei Twitter.

Alle Artikel