Podcast #82 | Fortnite vs Apple; Travel-Startups vs Google; N26 vs Mitarbeiter; Robinhood vs Risiken; PayPal

18. August 2020 Alexander Braun (@almarrone)

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Podcasts dort, wo Sie Ihre Podcasts am liebsten hören: auf iTunesSpotifySoundCloud oder Stitcher.

Schwerpunkte diese Woche:

  • Plattformkämpfe: Epic Games – der Hersteller des Welthits Fortnite – nutzt den BigTech-Gegenwind im Rahmen der Senatsanhörungen zu möglichen Kartellrechtsverstößen von Apple, Amazon, Google und Facebook und führt eigenes Bezahlsystem mit 20% Ermäßigung gegenüber Apples App Store und Googles Play Store ein. Postwendend wird Fortnite aus beiden App-Stores geworfen und antwortet mit Klage.
    Auch Deutschlands Travel-Startups möchten den Rückenwind der Anhörungen nutzen und reichen Kartellbeschwerde gegen Google ein.
  • N26 verrennt sich: Im Zuge schlechter Mitarbeiterzufriedenheit wurde von Angestellten die Gründung eines Betriebsrats initiiert. Die Gründer legen diesem Vorgehen auf juristischen Wege ohne Aussicht auf Erfolg Steine in den Weg und multiplizieren mit ihrem Vorgehen den negativen PR-Effekt der jüngsten Entwicklungen im Unternehmen.

 

###

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Sie haben ambitionierte Pläne und benötigen Unterstützung? Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Kontakt aufnehmen

Ähnliche Artikel

#123 | Kampf gegen Cybercrime, Operation Trojan Shield, Bitcoin-Risiko, Scalable Capital und Taobao

In dieser Folge sprechen Agnieszka und Alexander über das Thema Cyberkriminalität, jedoch einmal mit Erfolgsmeldungen von handelnden Ermittlungsbehörden. Zudem: Der große Erfolg von Operation „Trojan Shield“ und wie Quantencomputing mit Ver- bzw. Entschlüsselungsmöglichkeiten zusammenhängt.

Female Future Finance #15 | Leadership und Unternehmenskultur mit Nina Pütz, CEO von Ratepay

Agnieszka begrüßt zusammen mit Julia Mros in der neuen Folge von Female Future Finance die CEO von Ratepay, Nina Pütz.

#122 | Geldregen für deutsche Startups, die EU-ID, Shein, Bitcoin in El Salvador und ein Nein zu New Work

Diesmal geht es bei Agnieszka und Alexander um die zahlreichen und zugleich umfangreichen Finanzierungsrunden, die in den letzten Tagen die Schlagzeilen dominiert haben.

Alle Artikel