390 Unicorns & 150 Health Tech Startups in der Übersicht, Microsoft als Innovations-Powerhouse, RobinHood setzt Broker unter Druck

9. Oktober 2019 Alexander Braun (@almarrone)

Hier unsere heutige Newsletter-Ausgabe – auch hier zu abonnieren und dann jede Woche per E-Mail. Viel Spaß bei der Lektüre!

Digital Transformation

  • Von Kashoggi bis zum Unicorn-Flopp:
    Gefloppte (Uber, LyftSlackPeloton) und abgesagte oder verschobene Börsengänge (WeWorkPostmates) scheinen einen Wendepunkt markiert zu haben, der die überzogenen Private-Market-Bewertungen zurück auf den Boden der Realität bringt. Und plötzlich wird vielen klar, dass überraschenderweise doch Unit Economics und ein funktionierendes Geschäftsmodell wichtig sein könnten. Was dies mit der Ermordung von Jamal Kashoggi zu tun hat und warum die Anpassung der Bewertungen weit über den Unicorn-Zoo hinausgehen könnte. Hintergrund in unserem Podcast
  • Unicorn-Boom:
    Die 390+ Startups mit Milliardenbewertung über alle Industrien hinweg in der Übersicht. Zum Artikel
  • Microsoft mit Vielfalt an Produktinnovationen:
    Nach Amazon hat nun auch Microsoft ein Feuerwerk an Produktinnovationen gezündet, das Apple in den Schatten stellt. Zur Artikelsammlung / Podcast
  • Freelancer-Plattform von Uber:
    Nachdem das ursprüngliche Geschäftsmodell von Uber immer schwieriger wird und die für Uber arbeitenden Fahrer nach einem neuen Gesetz in Kalifornien nicht mehr als Freelancer gelten dürften, startet Uber jetzt eine Plattform zur Vermittlung von Freelancern. Zum Artikel
  • Social Media als Gefahr für Demokratie?
    Im Rahmen des Streits um die Netzneutralität in den USA wurden Millionen von Eingaben an Politiker unter falschem Namen von zwei Interessenorganisationen gemacht. Die Berichterstattung ist durch die Ausschaltung journalistischer Gatekeeper durch Twitter und Facebook zu einem Zirkus verkommen, ohne dass diese ihre Verantwortung wahrnehmen. Welche Auswirkungen hat dies auf die Demokratie und welche Lösungsansätze gibt es? Zur Artikelsammlung / Podcast

Banking

  • RobinHood bringt Banken unter Druck:
    Mit seiner Trading-Plattform ohne Gebühren hat RobinHood über 6 Millionen User und eine Bewertung von $7,6 Milliarden erreicht. Dies bringt die etablierten Player derart unter Druck, dass Charles Schwab nun ebenfalls die Handelsgebühren erlässt und Ameritrade und E*Trade gleich nachziehen mussten. In Deutschland ist unterstützt von Project A mit Trade Republic ein entsprechendes Modell unterwegs. Was bedeutet die Entwicklung in den USA für den hiesigen Markt? Zur Artikelsammlung / Podcast
  • Google Maps für finanzielle Ziele:
    Google Maps hat revolutioniert, wie wir heute Reisen und von A nach B kommen, ohne dass die Nutzer viel über die Stadt oder Straßen wissen müssen. Was könnte dies übertragen auf finanzielle Ziele bedeuten und was erfordert dies von den Anbietern? Zum Artikel

Mobility

  • Autonom in der Luft vor der Straße?
    Dass die Prognosen für autonome Fahrzeuge zu optimistisch waren, scheint unterdessen Konsens zu sein. Für die Straße. Der frühere Chef von Googles selbstfahrenden Autos Sebastian Thrun geht nun davon aus, dass autonome Fluggeräte früher erfolgreich Personen befördern werden, als dies durch Autos möglich sein wird. Zur Artikelsammlung / Podcast
  • Selbstfahrende Autos in London:
    In London nimmt Driven Testfahrten auf. Zum Artikel
  • Tesla trotz Rekords knapp hinter Erwartungen:
    Mit 97.000 Auslieferungen stellt Tesla einen neuen Rekord auf, bleibt aber knapp hinter den Erwartungen der Wall Street zurück. Das von Elon Musk gesteckte Jahresziel könnte im vierten Quartal aber immer noch erreicht werden. Zum Artikel
  • E-Scooter – gekommen um zu bleiben?
    E-Scooter Unicorn Bird und sein Berliner Rivale Tier haben neue Finanzierungsrunden bekannt gegeben. Bird hatte zuletzt bewusst nicht auf Wachstum um jeden Preis gesetzt, sondern mit dem Fokus auf haltbarere Roller an der Verbesserung der Unit Economics gearbeitet. Steht der große Boom erst noch bevor? Zum Artikel

Healthcare

  • Die 150 wichtigsten Digital Health Startups in der Übersicht. Zum Artikel

Trend Reports

  • McKinsey hat die Consumer Trends in China unter die Lupe genommen. Zum Report
  • Adjust gibt mit seiner Mobile Growth Map Einblick in App Market Trends rund um die Welt, inklusive Marketing und Retention. Zum Report
  • Wie Tech die Travel & Mobility Branche verändert. Zum Report

Unser Podcast

In unserer neuen Folge zu den wichtigsten technologischen Entwicklungen der vergangenen Woche geht es u.a. um folgende Themen:

####

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Sie haben ambitionierte Pläne und benötigen Unterstützung? Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Kontakt aufnehmen

Ähnliche Artikel

Podcast #40 | Microsoft, RobinHood, Libra, Unicorns + IPOs, EdTech, Meinungsfreiheit, TikTok, autonome Autos

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Podcasts dort, wo Sie Ihre Podcasts am liebsten hören: auf iTunes, Spotify, SoundCloud oder Stitcher. Schwerpunkte diese Woche: Arbiträre Bewertungen und späte Börsengänge: Der Zusammenbruch der Bewertung von WeWork von $47 Milliarden auf unter $12 Milliarden in nur sechs Wochen hat eindrucksvoll und grundlegend den Wertgehalt von Unternehmensbewertungen in Private Markets in Frage gestellt. Welche Rolle […]

Amazon löst Apple als Innovations-Powerhouse ab, Gesundheitsversorgung durch Chinas Tech-Player, Unicorn-Dämmerung

Hier unsere heutige Newsletter-Ausgabe – auch hier zu abonnieren und dann jede Woche per E-Mail. Viel Spaß bei der Lektüre! Digital Transformation WeWork-Saga und kein Ende: Von Unicorn-Superstar mit möglicher $100-Milliarden-Bewertung zu Krisenfall in nur sechs Wochen – so spektakulär wie der Aufstieg von WeWork ist jetzt auch sein Kollaps. Dabei hat die Story alles, was es für einen […]

Amazon mit 100.000 Vans und Klinik, WeWork als systemisches Problem, Smart Glasses von Apple und Facebook

Hier unsere heutige Newsletter-Ausgabe – auch hier zu abonnieren und dann jede Woche per E-Mail. Viel Spaß bei der Lektüre! Digital Transformation WeWork-Ent-Täuschung weitet sich aus: Nachdem die Bewertung mangels Interesse des Kapitalmarkts von $47 Milliarden auf $12 Milliarden zusammengebrochen war und auch zu diesem Preis keine Abnehmer fand, wurde der Börsengang vertagt – und nun auch der Gründer und […]

Alle Artikel