Digital Innovation Breakfast: SportTech

In unserer Veranstaltungsreihe Digital Innovation Breakfast diskutieren wir in regelmäßigen Abständen mit Branchenvertretern die Entwicklung in ihren jeweiligen Branchen und das Disruptionspotenzial von digitalen Innovationen. Nachdem wir zuletzt die Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie beleuchtet haben, soll es bei dieser Veranstaltung um das Thema SportTech gehen.

Digital Innovation Breakfast: SportTech
Zeit: 28.06.2018, 08:30 – 11:30 Uhr

Technologische Entwicklungen stoßen gerade im Sportbereich, in dem Millisekunden über Erfolg oder Misserfolg entscheiden, auf großes Interesse. Von Virtual Reality-Simulationen, wie sie die deutsche Fußballnationalmannschaft zum Üben von Spielsituationen einsetzt, über das Tracking der Leistungs- und Fitnessdaten von Athleten hin zu Datenbanken mit detaillierten Gegneranalysen sind digitale Technologien längst im Profisport angekommen.

Getragen vom Quantified Self-Ansatz hat die Digitalisierung mit Fitness-Trackern oder Apps für individuelle Trainings- und Ernährungsprogramme auch den Breitensport erreicht. Auf der anderen Seite steht der Zuschauer, der durch multimediale Berichterstattung und Social Media immer mehr zu einem Teil der Inszenierung von Sportveranstaltungen wie die Fußball-Weltmeisterschaft wird. Die Digitalisierung des Sports zieht darüber hinaus breitere Kreise und stellt weitreichende Veränderungen in anderen Branchen wie Sportbekleidung oder Ernährung in Aussicht.

Im Panel diskutieren wir mit Experten unter anderem über diese Fragen:

  • Welche innovativen Lösungen finden bereits Anwendung im Sport und welche Technologien stehen in den Startlöchern?
  • Machen sich Sportler durch das kontinuierliche Tracking ihrer Körperdaten zum Gläsernen Menschen?
  • Vollzieht sich mit digital-gestützter Trainingsoptimierung eine Professionalisierung des Hobbysports?
  • Wie wandelt sich der Sport und seine Inszenierung durch die interaktive Rund-um-die-Uhr-Berichterstattung?
  • Erlebt der Fitnesstrend einen Aufschwung durch Tracking-Apps und Wearables?

Experten im Panel:

    • Fee Beyer: Ehemalige Schwimmerin, Trainerin und Beraterin zum Thema Innovation in der Sportbranche, zudem Organisatorin von SportsTech Germany, Koordinatorin für den Bundesverband Deutscher Startups und Mentorin beim leAD Sports Accelerator.
    • René Heydorn: Ideengeber und Gründungsmitglied der HEERO Sports GmbH, Mitentwickler des ONESPEED+ Trainingsystems und des digitalisierten Rehabilitationsprogramms „Back to Sports for ONESPEED+“, Befürworter der Digitalisierung im Sport.
    • Markus Götting, FOCUS Magazin
    • Paulina Baginska: Gründerin von Train& Benefit, lizensierter Coach, Leiterin einer Community zur Unterstützung von Frauen im Tech-Bereich
    • Jens Hillmann: Head Scout beim leAD Sports Accelerator, Data-Analyst und ehemaliger Leistungssportler
    • Reimut Hellmerichs: Head of Sales für Northern & Central Europe bei Catapult Sports

Das Panel

Fee Beyer

René Heydorn

Markus Götting

Paulina Baginska

Jens Hillmann

Reimut Hellmerichs

Videos

Trends 2018: Leaps into the World of SportTech

zur Trendstudie