Digital Innovation Breakfast: Redefinition of Privacy

6. Oktober 2015 Alexander Braun (@almarrone)

Smartphones begleiten uns auf Schritt und Tritt: sie ermöglichen zu jeder Zeit den Zugang zum Wissen der Welt ebenso wie zu unseren Freunden und navigieren uns durch unbekanntes Terrain. Hierbei erfassen sie eine Vielzahl von Datenpunkten, die all diesen Komfort erst möglich machen.

Mit der Verbreitung von Wearables und dem Preisverfall von Sensoren, nimmt die Erhebung, Speicherung und Auswertung von zusätzlichen Datenpunkten exponentiell zu. Eine Vielzahl von Datenpunkten eines jeden Nutzers werden in der Cloud verfügbar. Versicherungen bieten schon heute Vergünstigungen an, wenn Kunden Zugang zu ihren Daten gewähren. Kreditkonditionen auf Basis des Freundeskreises sind heute ebenso bereits patentiert wie die Werbeaussteuerung basierend auf dem Guthaben auf der Kreditkarte.

Welche Chancen und Gefahren ergeben sich daraus für die Gesellschaft und für Geschäftsmodelle? Wer hat Zugang zu den Nutzerdaten und für welche Zwecke? Welchen Stellenwert und welche Wirksamkeit haben länderspezifische Regulierungen im nicht an Landesgrenzen gebundenen Internet?

Im Rahmen unseres dritten Digital Innovation Breakfast diskutierten zu diesem Trend der „Redefinition of Privacy“ im Panel folgende Experten:

Auszüge aus der Diskussion:

Datenschutz: Wettbewerbsnachteil für Deutschland? Stellen deutsche Datenschutzregulierungen einen Wettbewerbsnachteil für Deutschland ggü. den USA dar? Herrscht in Deutschland eine Schizophrenie im Umgang mit Daten?

Big Data = Dumb Data? Unternehmen sammeln eine Vielzahl an Daten. Sensoren sind zunehmend allgegenwärtig und lassen den Berg an Daten exponentiell wachsen. Welche Potenziale eröffnet Big Data – und was sind die Limitierungen?

Und hier die Diskussion in voller Länge:

Bildergalerie

####

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Sie haben ambitionierte Pläne und benötigen Unterstützung? Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Kontakt aufnehmen

Ähnliche Artikel

Podcast #16 | Privacy-Dimensionen, Facebook, deutsche Technik-Skepsis, 3D-Druck-Herz, AI-Bias, Adidas, Gen Z

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Podcasts dort, wo Sie Ihre Podcasts am liebsten hören: auf iTunes, Spotify, SoundCloud oder Stitcher. Schwerpunkte diese Woche: Dimensionen von Privacy: Zwischen Komplexität, Allheilmittel und Luxusgut nur für Reiche Deutsche Fortschritts-Skepsis wird aus Allensbach-Studie für die FAZ und McKinsey-Analyse von Quartalsberichten deutlich: die Verantwortung von Politik, Berichterstattung und der Negativity-Bias   Dimensionen von Privacy Privacy: Zu […]

Fintech- & Insurtech-Strategien, Wandel von Lidl und IKEA, Deutschland nach dem Verbrennungsmotor

Hier unsere heutige Newsletter-Ausgabe – auch hier zu abonnieren und dann jede Woche per E-Mail. Viel Spaß bei der Lektüre! Digital Transformation Gefahr für Netflix? Disney+ geht im November mit Kampfpreisen an den Start – Disney-Aktie gewinnt nach Ankündigung 11 Prozent und Netflix büßt fast 5 Prozent ein. Zur Artikelsammlung Ignoranz als Erfolgsgrundlage: Gründer des Versicherungs-Startups Lemonade sehen eigene Unkenntnis vom Versicherungsgeschäft als Schlüssel für […]

Podcast #15 | EU-AI-Guidelines, Lemonade, Fintech Insurtech-Disruption, Amazon Alexa, Disney+, Netflix

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Podcasts dort, wo Sie Ihre Podcasts am liebsten hören: auf iTunes, Spotify, SoundCloud oder Stitcher. Schwerpunkt diese Woche: Ethische Konsequenzen von künstlicher Intelligenz: EU-Guidelines, Angriff von Startups im Bereich von Versicherungen und Financial Services, Abhörung durch Amazons Alexa   EU-Guidelines für ethische AI techcrunch.com/2019/04/08/europe…for-participants/ Lemonade-Finanzierung www.forbes.com/sites/kristinstol…eal/#2bf255512ee1 techcrunch.com/2019/04/11/lemona…y-softbank-group/ Wie Startups Financial Services und Versicherungen angreifen www.businessinsider.de/daniel-schrei…dustry-2018-2 www.lemonade.com/blog/the-cost-of-our-dishonesty/ […]

Alle Artikel